agronoticias.es

Klarer Sieg nach Punkten: Gleich in vier von sechs nationalen Kategorien standen EDEKA-Märkte bei der Verleihung des Deutschen Fruchtpreises 2019 in Baden-Baden ganz oben auf dem Treppchen. Den jeweils ersten Platz erreichten EDEKA Zielke aus Viersen-Dülken (Kategorie Supermarkt), EDEKA Baisch aus Stuttgart (Supermarkt klein), EDEKA center Wehrmann aus Herford (Verbrauchermarkt) und das EDEKA center BraWo-Park aus Braun­schweig (Sonderpreis Ernährungsbildung bei Kindern).

Als Landessieger komplettierten EDEKA Ueltzhöfer aus Heilbronn und das EDEKA center Brehm aus Berlin das Feld und unterstrichen damit die bundesweite Obst- und Gemüsekompetenz von EDEKA. Der Deutsche Fruchtpreis wird seit 23 Jahren von den Fachzeitschriften „Rundschau für den Lebensmittelhandel" und „Fruchthandel Magazin" ausgeschrieben. Die hochkarätig besetzte Fachjury bewertet die Teilnehmer anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs und in unangemeldeten Store-Checks. Quelle: Edeka